· 

Lesetipp ● Das Ziel ist der Weg – Auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela

„Das Ziel ist der Weg – Auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela“ von Ulrich Hagenmeyer

 

 

 

Klappentext:

 

Seit über 1000 Jahren pilgern Menschen auf dem Jakobsweg zum Grab des heiligen Apostels Jakobus nach Santiago de Compostela in Nordwest-Spanien. Nach wie vor suchen Sie die Einsamkeit der Natur, um in sich zu gehen und zu sich zu kommen: Die Einfachheit, die Ruhe, der stete Schritt, das Leben nach den Rhythmen der Natur öffnen den Blick für das Wesentliche.

 

Begeben Sie sich zusammen mit dem Autor, Ulrich Hagenmeyer, auf den Weg! Erfahren Sie die intensive Atmosphäre, die er aus Bildern, Reflexionen, Wegbeschreibungen und persönlichen Erlebnissen webt, und lassen Sie sich auf den Jakobsweg führen, bis nach Santiago de Compostela und weiter!

 

„Santiago ist nicht das Ziel des Jakobswegs, es ist der Anfang.“

Pilgersprichwort

 

 



 

 

Ich liebe dieses Buch!!!!!!

 

Ich habe es schon mehrmals gelesen und jetzt gerade wieder, denn meine Nerven brauchten es ganz einfach!!!! 😊 Dieses Buch entspannt und inspiriert mich und tut mir einfach gut.

 

 

«Ohne die Reize der modernen Welt erfährt er [der Pilger] eine Leere, die unweigerlich in die Tiefe seiner Seele führt.» Buchzitat

 

Dieses Zitat … gleich am Anfang auf Seite 9 meiner Buchausgabe … hats mir irgendwie angetan. Es schenkt mir inneren Frieden und spornt mich an, die Reize der modernen Welt mal weitestgehend auszublenden. 😊

 

 



 

 

Zur Info: Bei einem Lesetipp handelt es sich um ein Buch, dass mir gut bis sehr gut gefallen hat. Bei diesen Büchern nehme ich mir gerne die Freiheit, sie nur minimalst zu kommentieren.

 

 

Infos zu meinem Buch, das mir vor langer Zeit meine liebe Mutter mal schenkte

▪ Weltbild GmbH

▪ ISBN 978-3-8289-49850

▪ Gebunden, circa 142 Seiten