Rezension ● In der Nacht, wenn der Hamster erwacht ● Ab 5 Jahren

„In der Nacht, wenn der Hamster erwacht“ von Iris Schürmann-Mock (Text), Mareike Engelke (Illustration)

 

 

Info zum Buch/Klappentext:

 

Die Vögel kuscheln sich ins Nest.

Selbst Mama schläft, wenn man sie lässt.

Am Meeresboden schläft die Qualle.

Es schlafen alle – wirklich alle?

 

Während wir Menschen nachts schlafen, werden viele Tiere erst so richtig wach. Sie gehen auf Nahrungssuche, tanzen als helle Punkte im Garten oder beginnen ein großes Konzert.

 

In diesem lustig gereimten Sachbilderbuch verfolgen Kinder 15 heimische Tiere auf ihren Streifzug durch die Nacht und lernen auf ganz poetische Weise, was Fuchs, Igel oder Fledermaus zu nachtschlafender Zeit so machen.

 

 

Kommentar zum Buch:

 

Ooooh, wie schön! 😊

 

Starten tut das Buch, mit einem wunderschönen Schlaf-GEDICHT.

 

Danach werden nachtaktive Tiere präsentiert, wie zum Beispiel: Igel, Dachs, Glühwürmchen, Frosch, Eule, Hase, Fuchs, Marder … und so weiter. Und natürlich auch der Hamster. 😊

 

Pro Doppelseite wird ein Tier vorgestellt und zwar durch ein informatives und sehr melodisch vorlesbares Gedicht. Also die Gedichte machen allesamt richtig viel Freude!!! 😊 Und die dazugehörigen Bilder sind ganz allerliebst!!!

Ein total schönes SACHbilderbuch!

Weitere Infos zum Buch:

Knesebeck Verlag 09/2018

• ISBN 978-3-95728-126-5

• Gebunden, 36 Seiten

• Größe: 26,0 cm x 26,5 cm

• Ab 5 Jahren

• 14,00 Euro (D)

 

• Foto: Copyright Knesebeck Verlag

 

 

Einen -lichen Dank an den Knesebeck Verlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar!