· 

Rezension ● In der Nacht, wenn der Hamster erwacht ● Ab 5 Jahren

„In der Nacht, wenn der Hamster erwacht“ von Iris Schürmann-Mock (Text), Mareike Engelke (Illustration)

 

 

Info zum Buch/Klappentext:

 

Die Vögel kuscheln sich ins Nest.

Selbst Mama schläft, wenn man sie lässt.

Am Meeresboden schläft die Qualle.

Es schlafen alle – wirklich alle?

 

Während wir Menschen nachts schlafen, werden viele Tiere erst so richtig wach. Sie gehen auf Nahrungssuche, tanzen als helle Punkte im Garten oder beginnen ein großes Konzert.

 

In diesem lustig gereimten Sachbilderbuch verfolgen Kinder 15 heimische Tiere auf ihren Streifzug durch die Nacht und lernen auf ganz poetische Weise, was Fuchs, Igel oder Fledermaus zu nachtschlafender Zeit so machen.

 

 

Kommentar zum Buch:

 

Ooooh, wie schön! 😊

 

Starten tut das Buch, mit einem wunderschönen Schlaf-GEDICHT.

 

Danach werden nachtaktive Tiere präsentiert, wie zum Beispiel: Igel, Dachs, Glühwürmchen, Frosch, Eule, Hase, Fuchs, Marder … und so weiter. Und natürlich auch der Hamster. 😊

 

Pro Doppelseite wird ein Tier vorgestellt und zwar durch ein informatives und sehr melodisch vorlesbares Gedicht. Also die Gedichte machen allesamt richtig viel Freude!!! 😊 Und die dazugehörigen Bilder sind ganz allerliebst!!!

Ein total schönes SACHbilderbuch!

Weitere Infos zum Buch:

Knesebeck Verlag 09/2018

• ISBN 978-3-95728-126-5

• Gebunden, 36 Seiten

• Größe: 26,0 cm x 26,5 cm

• Ab 5 Jahren

• 14,00 Euro (D)

 

• Foto: Copyright Knesebeck Verlag

 

 

Einen -lichen Dank an den Knesebeck Verlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar!

Infos zu meinen Vorstellungen

 

 

Lesetipps

Einen Lesetipp gebe ich nur für Bücher ab, die mir gut bis sehr gut gefallen haben. Bei diesen Büchern nehme ich mir die Freiheit, sie nur minimalst zu kommentieren ... wenn überhaupt.

 

 

Rezensionsexemplare

Alle Produkte die mit „Rezension“ betitelt wurden, sind mir vom Verlag oder vom Autor kostenlos zur Verfügung gestellt worden und werden grundsätzlich mit meiner ehrlichen Meinung kommentiert.

 

 

Fotos

Bei Produktfotos von Rezensionsexemplaren (z. B. Buchcover) liegt das Copyright oft beim Verlag und wird von mir immer erwähnt.  Meine eigenen Fotos sind meistens mit dem Kürzel R.G. gekennzeichnet.

 

 

Werbung

Bei all meinen Vorstellungen handelt es sich (in der Regel) auch immer um eine Art von Werbung. Sie ist jedoch … wie alles hier … rundherum unentgeltlich!

 

 

Mein GlücksLeseLetter ist eine absolut private Herzensangelegenheit.    © 2016 – 2019