Der kleine kranke Hase


Der kleine kranke Hase

 

Es war einmal ein kleiner Hase,
der hatte eine dicke, rote Nase.

 

Der kleine Hase war nicht dumm,
er macht sich einen Wickel drum.

 

Doch das war nicht besonders schlau,
der kleine Hase wird ganz blau.

 

Also muss der Wickel wieder ab,
denn sonst wird die Luft ihm knapp.

 

Nun tief atmen und weiter überlegen,
es muss doch noch einen anderen Weg geben.

 

Da hat er einen Geistesblitz
und rennt zum Apotheker Fritz.

 

Salbe holt sich der kleine Hase,
Salbe für seine dicke, rote Nase.

 

Damit cremt er die Nase ein,
ganz dick und fett – denn das muss sein.

 

Nun ab ins Bett mit dieser Nase,
dachte sich der kleine kranke Hase.

 

Drei Tage hat er flach gelegen,
doch nun kann er sich wieder erheben.

 

Der kleine Hase ist nicht mehr krank,
er springt und lacht jetzt wieder – Gott sei Dank!

 

 

© Rita Gattermann
Minigeschichte, Gedicht 1994 … geschrieben für meine Söhne