· 

Zur Rezension ... Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann ... Ab 4 Jahre

„Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann“ von Thierry Dedieu

Klappentext:
«Das Rotkehlchen tauchte wieder auf. «Du lebst?!», fragte der Vogel. «Aber das ist ja unglaublich!» «Genauso unglaublich wie ein sprechender Vogel», antwortete der Schneemann.

«Und wo willst du hin?», erkundigte sich das Rotkehlchen. «Ich möchte den Weihnachtsmann treffen. Ich habe ein Geschenk für ihn», sagte der Schneemann stolz.»

Dieses Buch erzählt von der aufopfernden Reise eines Schneemanns auf der Suche nach dem Weihnachtsmann und vermittelt, dass ein Geschenk keiner unmittelbaren Gegenleistung bedarf und manchmal ein Lächeln mehr sagt, als tausend Worte.



Meine Meinung zum Buch:  Schöööön!
Ja, der kleine Schneemann hat in der Tat eine aufopfernde Reise vor sich … er begegnet unterwegs viele Tiere, die er nach dem Weg zum Weihnachtsmann fragt. Jedoch wollen allesamt eine Gegenleistung von ihm. Da der Schneemann aber fest entschlossen ist, gibt er … und gibt und gibt und gibt und dann trifft er auf den großen Bären und hatte nichts mehr zu geben. Das fand der Bär gar nicht gut und wurde sehr, sehr wütend. Aber der kleine Schneemann hatte dann eine ganz besondere Idee und die fand ich so schön … und der Bär auch. 😊

Eine sehr süße Geschichte, wo man so richtig Mitleid mit dem kleinen Schneemann bekommt, aber am Ende ist der Schneemann sehr glücklich und lächelt. Und nicht nur er.  😊

Und die Bilder … ja … die sind einfach ganz bezaubernd und besitzen ein leicht nostalgisches Flair. Einfach wunderwunderWUNDERschön!


Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch für die Weihnachtszeit.



Weitere Infos zum Buch:
• aracari verlag 2017   ISBN 978-3-905945-88-1
• Gebunden, 64 Seiten, Halbleinenband   Format 22,5 x 31 cm
• Ab 4 Jahren   18,00 Euro (D)
• Cover/Foto: © aracari verlag


 

Infos zu meinen Vorstellungen

 

 

Lesetipps

Einen Lesetipp gebe ich nur für Bücher ab, die mir gut bis sehr gut gefallen haben. Bei diesen Büchern nehme ich mir die Freiheit, sie nur minimalst zu kommentieren ... wenn überhaupt.

 

 

Rezensionsexemplare

Alle Produkte die mit „Rezension“ betitelt wurden, sind mir vom Verlag oder vom Autor kostenlos zur Verfügung gestellt worden und werden grundsätzlich mit meiner ehrlichen Meinung kommentiert.

 

 

Fotos

Bei Produktfotos von Rezensionsexemplaren (z. B. Buchcover) liegt das Copyright oft beim Verlag und wird von mir immer erwähnt.  Meine eigenen Fotos sind meistens mit dem Kürzel R.G. gekennzeichnet.

 

 

Werbung

Bei all meinen Vorstellungen handelt es sich (in der Regel) auch immer um eine Art von Werbung. Sie ist jedoch … wie alles hier … rundherum unentgeltlich!

 

 

Mein GlücksLeseLetter ist eine absolut private Herzensangelegenheit.    © 2016 – 2019