Zur Rezension ... Klopf! Klopf! Klopf! Wo ist der Honigtopf? ... Ab 2 Jahren

„Klopf! Klopf! Klopf! Wo ist der Honigtopf?“
von Lydia Hauenschild, Frauke Weldin

Info zum Buch:
Wer schleicht denn da durchs fremde Haus? Erst tappst der Eindringling lautlos über den Teppich, doch dann rieselt ihm der Reis auf Boden, der Honigtopf rutscht vom Regal und die Tür fällt knallend ins Schloss. So ein Krach! Hör doch mal …

Ein lustiges Geräusche-Buch zum Mitmachen!

 


Meine Meinung zum Buch:
Herrlich! Das ist ein richtig spaßig-spannendes Buch für ganz Kleine.

Zuerst einmal schenkt das Vorlesen schon ziemlich viel Freude, da der Text in Reimen geschrieben ist.
Zweitens ist die Geschichte eine spannende Angelegenheit … schon wegen dem „Psssst!“, um dann mit den Fingern über Flur und Teppich zu schleichen, wie der diebische Bär.
Das Buch zu schütteln und den Reis zu hören, ist wieder spaßig. Ebenso wie der Schluss, wo das Buch mit richtig Schmackes zugeklappt werden darf.
😊
Und Spaß macht es auch, das Mäuschen zu suchen, dass das ganze Chaos beobachtet. 😊


Weitere Infos zum Buch:
arsEdition Verlag 2017   ISBN 978-3-8458-1170-3
• Pappbilderbuch, 12 Seiten   Ab 2 Jahren   12,99 Euro (D)
• Cover/Foto: © arsEdition Verlag

 

Infos zu meinen Vorstellungen

 

 

Lesetipps

Einen Lesetipp gebe ich nur für Bücher ab, die mir gut bis sehr gut gefallen haben. Bei diesen Büchern nehme ich mir die Freiheit, sie nur minimalst zu kommentieren ... wenn überhaupt.

 

 

Rezensionsexemplare

Alle Produkte die mit „Rezension“ betitelt wurden, sind mir vom Verlag oder vom Autor kostenlos zur Verfügung gestellt worden und werden grundsätzlich mit meiner ehrlichen Meinung kommentiert.

 

 

Fotos

Bei Produktfotos von Rezensionsexemplaren (z. B. Buchcover) liegt das Copyright oft beim Verlag und wird von mir immer erwähnt.  Meine eigenen Fotos sind meistens mit dem Kürzel R.G. gekennzeichnet.

 

 

Werbung

Bei all meinen Vorstellungen handelt es sich (in der Regel) auch immer um eine Art von Werbung. Sie ist jedoch … wie alles hier … rundherum unentgeltlich!

 

 

Mein GlücksLeseLetter ist eine absolut private Herzensangelegenheit.    © 2016 – 2019