Zur Rezension ... Vegetarisch mit Liebe

„Vegetarisch mit Liebe“ von Jeanine Donofrio und Jack Mathews

Dieses Buch ist die kulinarische Inspirationsquelle, die Sie immer wieder gern zur Hand nehmen werden!
In 120 einfachen Rezepten wird ausgehend von der Hauptzutat gekocht. Egal ob es sich um einen Bund Karotten vom Bauernmarkt, Äpfel aus dem Garten oder einen Zwei-Kilo-Blumenkohl aus der Ökokiste handelt. Zudem gibt es Tipps, wie man die Speisekammer richtig bestückt. Glutenfreie und vegane Optionen sowie Ideen, verschiedene Zutaten raffiniert zu kombinieren.

Meine Meinung zum Buch:
Ich bin begeistert.  Dieses opulente Werk enthält:

Tolle Rezepte!  Sie sind teilweise sehr schnell und einfach zuzubereiten, teilweise etwas aufwändiger.
Tolle Bilder!  Anregend und appetitlich.
Tolle Gestaltung!  Liebevoll und übersichtlich und mit einem sehr persönlichen Flair.
Tolle Tipps!  Effektiv und leicht umzusetzen.

Also ein rundherum TOLLES Buch und dazu sehr inspirierend und informativ.

Das Kochbuch wurde übrigens herausgegeben vom Food Blog „Love & Lemons“. Liebe und Zitronen. Wie romantisch.
Hört sich irgendwie nach einer Liebesgeschichte an und eigentlich ist es ja auch eine … eine kulinarische Liebesgeschichte. Daher gefällt mir der ursprüngliche Buchtitel „Love & Lemons Cookbook“ auch wesentlich besser als „Vegetarisch mit Liebe“ und ich finde es etwas schade, dass der Originaltitel nicht beibehalten wurde.


Weitere Infos zum Buch:
Südwest Verlag  2017   ISBN 978-3-517-09543-1   Gebunden, 320 Seiten   24,99 Euro (D)
• Cover/Foto: © Südwest Verlag

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0