Zur Rezension ... My best Moments ... Ab 18 Jahren

„My best Moments“

•  Noris-Spiele 2017 (Art.-Nr. 60 610 1607)   •   Für 2 Spieler und mehr 
•   Ab 18 Jahre bis ins hohe Alter
•  Autor: Horst Pöppel  •  17,99 Euro (UVP)

Inhalt:
32 Themenkarten, 32 Bereichskarten und die Spielanleitung


Infos zum Spiel:
Ob jung, ob alt, Erinnerungen lassen niemanden kalt!
Und immer wieder kommen uns die „Besten Momente“ aus unserem Leben in den Sinn. Nur, mit welchen „Besten Momenten“ wollen wir beim Erzählen beginnen?

In diesem Spiel werden jeweils zwei Karten als Stichwortgeber für eine kleine Geschichte aufgedeckt und schon beginnt das wunderbar spannende Erzähl-Vergnügen …

>>> Dieses Spiel bietet Gesprächsstoff … das ist total herrlich!

Wir haben es mit einer lieben Bewohnerin in einem Pflegeheim gespielt und hatten soooo viel Spaß! Es wurde erzählt und erzählt und erzählt und wir sind vom Hundertste ins Tausendste gekommen und haben die angedachte Spieldauer von +/- 40 Minuten weit überschritten.
Geschichten sind da zu Tage gekommen … man glaubt es nicht. :-)

Mit diesem Spiel werden wir noch sehr viel Freude haben, denn es gibt ja immer neue Kombinationen der Themen- und Bereichskarten. Es gibt also noch reichlich zu erzählen.

Grobe Spielregeln:

 

 

 

 

 

 

Es gibt 32 Themenkarten (dunkle Rückseite) und
es gibt 32 Bereichskarten (helle Rückseite).

 

 

 

 

 

 

Diese Karten werden gut gemischt und verdeckt ausgelegt.

 

 

Nun deckt der erste Spieler eine Themen- und eine Bereichskarte auf und zu dieser Kombination sollte er/sie eine kleine erlebte Best-Moments-Geschichte erzählen.

Ist dieses gelungen, darf man diese Kärtchen als Gewinn an sich nehmen und der nächste Spieler ist an der Reihe.



Sollte einem mal keine Geschichte zu einer aufgedeckten Themen- und Bereichskombination einfallen, dürfen sich die anderen Mitspieler zu Wort melden.

Ja … und wenn niemanden etwas einfällt, dann werden die Karten ganz einfach wieder umgedreht oder aussortiert und neue werden aufgedeckt.

Wer am Ende des Spiels die meisten Karten einheimsen konnte, hat das Spiel gewonnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0