Lesetipp … Jane Austens Geheimnis

„Jane Austens Geheimnis“ von Charlie Lovett

Klappentext:
Ein bezaubernder Roman um alte Bücher, junge Liebe und den Charme von Jane Austen

Sophie Collingwood liebt Bücher, vor allem die von Jane Austen. Ihrer Leidenschaft kann sie auch beruflich nachgehen: als Angestellte in einem Londoner Antiquariat. Dort versucht sie für ihre Kunden noch die obskursten Werke aufzutreiben – wie beispielsweise „Ein kleines Buch allegorischer Geschichten“. Für diese Sammlung erbaulicher Erzählungen aus dem Jahr 1796 gibt es gleich zwei Interessenten. Was Sophie nicht ahnt: Das schmale Bändchen birgt den Schlüssel zu einem Geheimnis um Jane Austens Meisterwerk „Stolz und Vorurteil“. Und plötzlich wird aus der Suche nach einem vergessenen Buch ein höchst gefährliches Abenteuer …

„Ein Liebesbrief an die Romanliteratur!“ The Washington Post


>>> So schön! Vor allem die Kapitel, in denen es um Jane Austen geht.


Wenn ich nun an dieses Buch denke, denke ich an folgende Aussage:

 „Alles, was anderen Freude macht, hat unschätzbaren Wert.“ (Zitat, Seite 65, Mitte)

 

 

Weitere Infos zu meiner Buchausgabe:
• Goldmann Verlag 2016 • ISBN 978-3-442-48404-1 • TB, 416 Seiten • 10,00 Euro (D)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0