Lesetipp ... Mit Rilke zwischen Tag und Traum – Gedichte

„Mit Rilke zwischen Tag und Traum – Gedichte“

Rilke ist ein Dichter der leisen Töne, des stillen Nachdenkens über das Leben. Wie kaum ein anderer Dichter findet er Worte für das, was unaussprechlich scheint. Dieses Büchlein versammelt die schönsten träumerischen Gedichte Rilkes, begleitet von wundervollen Fotos.

>>>  Wenn ich an dieses Büchlein denke, denke ich an m
ein Lieblingsgedicht 

 

 

Vor lauter Lauschen und Staunen sei still,
du mein tieftiefes Leben;
daß du weißt, was der Wind dir will,
eh noch die Birken beben.

Und wenn dir einmal das Schweigen sprach,
laß deine Sinne besiegen.
Jedem Hauche gieb dich, gieb nach,
er wird dich lieben und wiegen.

Und dann meine Seele sei weit, sei weit,
daß dir das Leben gelinge,
breite dich wie ein Federkleid
über die sinnenden Dinge.

 



Weitere Infos zum Buch:
  Thorbecke Verlag   ISBN  978-3-7995-0473-7   Gebunden, 64 Seiten   8,99 Euro (D)